Hans Rott-Newsletter 1 (Juni 2002)


Aktualisiert am
8. Januar 2012
Sein Leben
Seine Musik
CDs
Werkverzeichnis
Seine Bedeutung
Literaturverzeichnis
Aktuell
Newsletter
DIE QUARTE
Links
Über diese Seite
Gästebuch
E-Mail
Seitenindex
Zur Startseite
English site
 
Internationale Hans Rott Gesellschaft
 
Copyright Martin Brilla
©2002-2012
All rights reserved

1. Neue Rott-CD (Symphonie E-Dur/Pastorales Vorspiel) führt die cpo-Hitparade an

Vor einigen Tagen ist die vierte CD-Einspielung der 1. Symphonie erschienen; sie enthält auch das Pastorale Vorspiel, das erstmals auf CD erscheint (Einzelheiten zur CD). Bis 15.6.2002 gibt es die CD bei www.jpc.de zum erheblich reduzierten Einführungspreis von 13,99 Euro.

Zur Einspielung der Symphonie lässt sich nach dem ersten Höreindruck sagen, dass es sich um eine ordentliche Interpretation handelt, wenn sie auch nicht durchgehend zu überzeugen vermag. In technischer Hinsicht zeichnet sich die Aufnahme insbesondere durch ihre Transparenz aus. Die Anschaffung der CD lohnt sich aber schon wegen der bislang einzigen Einspielung des Pastoralen Vorspiels.

Erfreulicherweise ist cpo damit einverstanden, dass Auszüge aus der Aufnahme auf der Webseite als MP3-Dateien veröffentlicht werden; dies wird schon in Kürze erfolgen.

Die CD steht im übrigen an der Spitze der "Hitparade" von cpo. Dies könnte dazu führen, dass bei cpo über die Einspielung weiterer Rott-Werke nachgedacht wird.

2. Neuer Beitrag zu Hans Rott und seinem Verhältnis zu Gustav Mahler

Bemerkenswert an der cpo-CD ist aber auch das Booklet. Der Aufsatz von Dr. Eckhard van den Hoogen geht weit über das hinaus, was man üblicherweise in derartigen Heftchen findet; er bringt neue Gesichtspunkte und Argumente in die musikwissenschaftliche Diskussion über Rott und die "Rott-Zitate" in Gustav Mahlers Symphonien ein. Da sowohl der Autor als auch cpo freundlicherweise ihre Zustimmung erteilt haben, ist der Text ab sofort online (www.hans-rott.de/vdhd.htm) verfügbar. Auch die englische (www.hans-rott.de/vdhe.htm) und die französische (www.hans-rott.de/vdhf.htm) Übersetzung können abgerufen werden

3. Bard Music Festival in New York

Das – soweit bekannt – nächste Konzert mit der Musik Hans Rotts wird in New York gegeben. Im Rahmen des Bard Music Festivals wird zum einen das Streichquartett c-Moll aufgeführt. Höhepunkt aus Sicht des Rott-Liebhabers wird jedoch die Uraufführung einiger Lieder am 11.8.2002 sein (Einzelheiten hier bzw. auf der Festivalseite).

4. Bruckner-Fest 2002

Das im Herbst in Würzburg stattfindende Bruckner-Fest 2002 gestaltet sich – jedenfalls auch – zu einem wahren Rott-Fest. Dank der Initiative von Erwin Horn werden etliche Werke Rotts aufgeführt, nämlich

  • Symphonie E-Dur
  • Pastorales Vorspiel
  • Streichquartett c-Moll
  • Lieder

Insbesondere die Lieder sind von Interesse, da es sich teilweise um Uraufführungen, im übrigen zumindest um europäische Erstaufführungen handeln dürfte (s.o.). Leider lässt sich noch nicht sagen, welche Lieder in New York bzw. Würzburg aufgeführt werden.

Erwin Horn plant im übrigen, am 12.10.2002 im Rahmen des Orgelkonzerts ("Bruckner und Wagner auf der Orgel") auch seine Orgeltranskription des ersten Satzes der E-Dur-Symphonie von Hans Rott zu spielen.

5. Pastorales Vorspiel – Deutsche Erstaufführung in Berlin (März 2002)

Zu dieser guten Aufführung unter der Leitung von Jac van Steen wurden bereits Links zu – leider sehr oberflächlichen – Zeitungskritiken (http://www.hans-rott.de/werke/pastvord.htm) eingefügt. Dank der Zustimmung von Habakuk Traber und des Konzerthauses wird in Kürze der das PV betreffende Teil des (wesentlich besseren) Programmheftes auf der Webseite verfügbar sein.

6. "Rott Ezine"

Es gibt Überlegungen, ein regelmäßig erscheinendes elektronisches Magazin ("ezine") zum Thema Hans Rott herauszugeben. Aufmacher könnte beispielsweise ein Rott-bezogenes Interview sein. Ob dies allerdings realisiert werden kann, hängt jedoch entscheidend davon ab, ob sich dafür weitere Mitarbeiter finden. Denn ein solches Vorhaben bedarf mehrerer Köpfe (für viele Ideen) und Schultern (zum Verteilen der vielen Arbeit). Deshalb hoffen wir, dass sich viele Freiwillige melden werden.

Martin Brilla
martin.brilla@hans-rott.de
www.hans-rott.de

Hans Rott-Newsletter - Übersicht  
Hans Rott-Newsletter (kostenlos) abonnieren Hans Rott-Newsletter abbestellen
Adressänderungen Fragen, Hinweise, Anregungen

Internationale Hans Rott Gesellschaft